9 6
nur die formein mit »stunde« und »zil«, sondern auch »den mitten
morgen«, »des morgens vruo« (: zno) und andere breiter ausgestaltete
Wendungen entlehnt. Aber unser dichter wächst wiederum über
die formein der älteren epik hinaus.
Zusammenstellungen von formelhaften Zeitbestimmungen aus
der älteren dichtung geben Kossmann 66 f., Baumgarten 78, Ed-
zardi 40 ; Wiegand 81 ff.; Radke 40 f.; Kettner Ö. N. 33 ; Schütze
iq f.; dazu kommen einige anmerk, von Kraus und Kinzel (na
mentlich zu Alex. 402). Einige formelhafte Zeitangaben des Parz.
sind bereits s. 75 t. unter den formelhaften Verbindungen gleich
artiger worte, andere s. 88 f. unter den zahlen bei Zeitangaben
belegt worden.
stunde.
Die formein des Parz. hat bereits Hoffmann, 54h zusammen
gestellt (übersehen ist ze keiner siunt 712, 19). Ich gebe im
folgenden der Hoffmannschen Sammlung folgend die entsprechenden
belege aus der älteren dichtung.
an denselben stunden Kehr. 5976 • 7545; 8775 u. ö.; Kraus I). G. IV,
175; XI, 292 ; Lanz. 612.
in denselben stunden Alex. 1314; 2714; 4747; En. 582; 4530.
ze denselben stunden Kehr. 1086; 1793; 4842 u. ö.; Rud. 11, 3; Lanz.
2844 ; 6874; En. 3277; 6032.
an disen stunden].] ud. 169, 24; toe desen standen En. 10895; 12233.
an den stunden Kehr. 611; 4417; 5807 u. ö. ; Alex. 4676; 5406.
ze allen stunden Kehr. 3441 ; 8974; Alex. 295; Rol. 4333 ; 4427
u. ü.; Lanz. 1860; En. 1640; 2964; 3399 u. ö.
in kurzen stunden Alex. 2621 ; 5064 ; 6728 ; En. 868 ; 5383 ; 5430 u. ü.
atisder selben stunde (stunt) Ä. Jud. 3,3; J.Jud. 15 2 > 17 > Kraus D. G,
IV, 52; VII, 61 ; Lanz. 4770; weitere stellen Kraus zu D. G. VII, 61.
an der stunde (stunt) Ex. 26; J.Jud. 17 7, 2 5 fl i 2 9, 26 f. ; Kehr.
3003; 4053 u. ö.; Kraus D. G. IX, 33; Alex. 1153 ; 2067 ; 2120 u. ö. ;
Rol. 1513; 1900; 2523 u. ö.; Roth. 3132; Floyr. 229; Rud. 18,27; Lanz.
163.
an dirre (dise) stunt J.Jud. 175, 5; Kehr. 12405; Lanz. 189; Er.
4082.
in kurzer stunt (stunde) Alex. 1682; 4891, Lanz. 398; 1240 u. ö. ;
En. II137.
ze kainer stunt (stunde) Kehr. 8174; Lanz. 3469; — En. 3532 ;
Er. 4338; 5583; 7444-

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.