65
5
Saiga Gray 1843.
Familie XII. Lithocraniidae.
Audi die Gattung Lithoceranius Kohl nimmt in jeder Be
ziehung so sehr eine Sonderstellung ein, daß auch sie in eine
eigene Familie (Lithocraniidae) eingeordnet werden muß. Zu ihr
tritt noch die von Trouessart ebenfalls zu seiner Unterfamilie Anti-
lopinao gestellte Gattung Ammodorcas Tks.
Die letzte von Trouessart ’) ferner noch zu dieser Unterfamilie
Antilopinae gezählte Gattung Dorcotragus Noack habe ich, da mir
jedes Material fehlte, nicht untersuchen können. Nach der Ab
bildung im „Book of Antelopes“ scheint diese besonders dem Ge
hörn nach, der Gattung Oreotragus A. Smith oder der Unterfamilie
Raphicerotinae nahe zu stehen.
Die Gattungen Lithocranius Kohl und Ammodoreus Ths. er
innern in ihrer äußeren Erscheinung, dem überschlanken Körperbau
und dem langen Halse an die Gattung Nanguer Latache. Doch ist
bei beiden alles auf die Spitze getrieben, die Schlankheit und vor
allem die geradezu giraffenähnliche Länge des Halses, die auch zu
dem deutschen Namen Giraffengazellen geführt hat. Biologisch ist
Lithocranius Kohl dadurch merkwürdig, daß er sich wesentlich von
Blättern und Zweigen nährt und auf den Hinterbeinen stehend, wie es
auch Hirsche bisweilen tun, äst, wobei er die Vorderläufe gegen den
*) Trouessart,: :,Catalogus Maimnalimn.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.