28
simle gewunigan Metr. II, 18. wunedon on fiam wicum . . . .
od f>aet hie . . . ne meahton leng somed blsedes brucan
Gen. 1890 ff.
3. viot. 3 Fälle:
saga, hwa mec raere, fionne ic restan ne mot ? Rä. 4 73 f.
ferner Beow. 2247. Gen. 403 f.
ß. Bei themavokallosen Verben.
1. beon. 2 Fälle:
fraetwe mine swogad . . . ., fionne ic getenge ne beom flode
and foldan Rä. 8 6 ff. fionne firena bearn tearfas] geotad,
fionne fiaes tid ne bifi. Chr. 1565 f.
2. willan. 3 Fälle :
a) verschmolzen: ac hy to sid dod gaestum helpe, donne
fiaes giman nele weoruda waldend Chr. 1567 ff. drihtne
guldon god mid gnyrne, od fiset gasta heim . . . leng ne
wolde torn firowigean. Gen. 2420.
b) nicht verschmolzen: fia . . . sceoldon . . . gafol sellan,
od fiset f>a leode leng ne woldon Elamitarna aldor swidan
Gen. 1976 ff.
y. Bei jeder anderen Kategorie von Verben.
1. habban.
py laes f>u forweorde, fiaenne fiu hyra geweald nafast to
syllane. Chr. Leb. 35.
c) Modalsätze.
c 1 ) im engeren Sinne modal.
«) Bei Präteritopräscntien.
1. pearf.
fiu meaht nu f>e seif geseon, swa ic hit f>e secgan ne pearf
Gen. 611,
2. sceal.
ic . . . se her syngige swide genehhe, daeges and nihtes do,
swa ic ne sceolde Geb. 43.
ß) Bei themavokallosen Verben.
i. gan.
gehatad holdlice, swa hyra hyht ne g;ed waere mid welerum
Pred. 14.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.