Full text: Die Negation in der altenglischen Dichtung

Bei jeder anderen Kategorie von Verben: 
1. scinan. 
hwa pcgna ne maege eac wafian aelces stiorran, hwy bi ne 
seinen scirum wederum beforan daere sunnian? Metr. XXVIII, 44. 
2. gesweorcan. 
forpon ic gepencan ne maeg .... forhwan modsefa min ne 
gesweorce Wand. 58 f. 
Von den 4 belegten Fällen ist der Vordersatz 3 mal ne 
gativ, nur 1 mal positiv. 
II. In Nelicnsätzen. 
Vgl. über die Unterabteilungen dieses Abschnittes das 
bereits auf Seite 4 oben Gesagte. Am häufigsten tritt die Negation 
noch in den Substantivsätzen und den Attributivsätzen auf. Unter 
den Adverbialsätzen fanden sich für die Negation in Lokalsätzen 
die wenigsten Belege. Dagegen konnte ich für die hypothetischen 
und hypothetischexceptiven Sätze zahlreiche Negationsfälle kon 
statieren. Die Ordnung der Verba ist dieselbe wie oben. 
A) In Substantivsätzen, 
a) Subjektsätze. 
«) Bei Präteritopräsentien. 
1. Wät. 
he paet gecydde .... pat he him lifdagas leofran ne wisse 
Exo. 406 ff. 
2. tneeg. 3 Fälle: 
cup sceal geweorpan, paet ic gewaegan ne maeg wyrd under 
heofonum Jüngst. Ger. 115. Is paet earmlic ping, paet 
.... gebidan ne magon Metr. XXVII, 16. da pam folc- 
togan fracudlic puhte paet he ne meahte mod oncyrran Jul. 
225 f. 
3. mot. , 
paet waes yldum cup, paet hi[n]e ne moste, pa metod nolde, 
se scinscapa under sceadu bregdan Beow. 705 ff. 
ß) Bei dem themavokallosen Verbum 
i. willan, mit Verschmelzung: 
frecne me pinced, paet pas gaestberend giman nellad, men 
on mode. Chr. 1598 f.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.