7
Milchzucker.') Auch beim Kochen von Galaktose mit verdünnter
Salzsäure entsteht Lävulinsäure neben Ameisensäure. * 2 ) Die
Lävulinsäurebildung aus Hexosen ist also so allgemein, dass sie
direckt als Reagenz auf die Zugehörigkeit eines Kohlenhydrates
zur Hexose-Gruppe benutzt werden kann. Sie wird dabei durch
ihr Silbersalz nachgewiesen, das als charakteristischer Nieder
schlag durch AgNOs entsteht. Durch diese Reaktion ist es
Kossel und Neumann 3 ) gelungen, die Entstehung eines
Kohlehydrates aus den Nucleinsäuren nachzuweisen. Diese
Entdeckung ist nicht nur für die Konstitutionsbestimmung dieser
Säuren von grossem Wert, sondern sie hat uns auch eine neue
Ursprungsstätte für die Bildung der Kohlehydrate im tierischen
Körper enthüllt. Durch Noll und Inouye 4 ) sind diese Unter
suchungen weiter ausgedehnt und bestätigt worden.
Die allgemeine Bildungsweise der Lävulinsäure aus Hexosen
wird auch zu ihrer Darstellung benutzt, indem man einfach
Rohrzucker 5 ) oder noch besser Kartoffelstärke 6 ) durch Salzsäure
zersetzt. Der in seinem Verlauf schwer erklärbare Prozess, bei
dem sich reichliche Mengen Huminsubstanz ausscheiden, wird
zweckmässig dargestellt durch die Gleichung:
CH, .OH .(CH .OH), .COH=CH; t .CO. CH, ,CH 2 .COOH -fH .COOH+H,0.
In jüngster Zeit ist das Interesse an der Lävulinsäure durch
ihre nahen Beziehungen zum Kautschuk gewachsen. Neben
Lävulinaldehyd hat sie Harries 7 ) bei der Spaltung des Kautschuk-
ozonides gefunden. Auf diese Weise ist es gelungen, die
Konstitution des Parakautschuks aufzuklären, eine Entdeckung,
die für die Kautschukforschung von praktischer Bedeutung
werden wird. Sie hat nämlich auf das Ziel hingewiesen, das
’) Rodewald, Tollens, Ann. 206, 231.
2 ) Kent, Tollens, Ann. 227, 228.
3 ) B. 27, 2215.
4 ) Z. physiol. Ch. 25, 430 u. 42, 117.
5 ) Seissl, Ann. 249, 275.
6 ) Rischbieth, B. 20, 1774.
7 ) B. 38, 1195.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.