30
er etwa zu % aus der bei 260° schmelzenden und zu V» aus
der bei 125° schmelzenden Benzallävulinsäure bestand.
Um die Vorgänge bei Anwendung von schwächerer oder
stärkerer Natronlauge kennen zu lernen, wurden ausserdem
noch 5, 15 und 20prozentige Lösungen benutzt. Es hat sich
dabei gezeigt, dass sowohl die Rohprodukte, als auch die durch
Behandlung deren Ca-Salze mit 60 prozentigem Alkohol erhaltenen
Körper dieselben waren. Die Identität der entstandenen Säuren
mit den zuletzt beschriebenen wurde durch Analyse, Prüfung des
Schmelzpunktes und Verhalten gegen Brom festgestellt.
2.
Kondensation von 1 Mol. Lävulinsäure und 1 Mol.
Anisaldehyd.
Kondensiert man die Säure in diesem Verhältnis (1:1)
mit dem oben genannten Aldehyd durch Salzsäuregas, so be
obachtet man — wie bereits erwähnt — dieselben Vorgänge
wie beim Benzaldehyd. Es entsteht primär die Trianisallävulin-
säure, die durch Aldehydabspaltung in das Di- und Monoprodukt
zerfällt. Das violettrote durch Salzsäuregas entstandene Roh
produkt wurde in verdünnter NaOH gelöst, was unter Ab
scheidung gelber Flocken geschah. Auf Zusatz von verdünnter
Salzsäure fiel ein jodfarbener Körper aus, der zur Reinigung —
er war nicht krystallisierbar — mittels Na-Äthylat in das Na-
Salz übergeführt wurde. Das Na-Salz war fest. Aus seiner
Mutterlauge wurde durch verdünnter Salzsäure ein rein organischer,
gelber Körper gewonnen, der bei 140° schmolz und Brom ent
färbte. Seine Analyse ergab, dass ein Gemisch einer Di- und
Trianisallävulinsäure vorlag.
0,1864 g Subst. b. 105° getr. 0,1910 g Subst. b. 105° getr.
0,5012 g C0 2 0,5116 g CO,
0,1061 g fLO 0,1038 g H>0
^ C gef. 73,33% u. 73,05%
H „ 6,36% u. 6,08%
Berechnet für:
Dianisall. C 71,59% H 5,68%
Trianisall. C 74,04% H 5,53%.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.