13
Stelle im Gesunden durch Katgutnath und Ligatur. Längs-
incision unterhalb dieser Stelle ca. 2 cm lang. Excoch-
leation der Schleimhaut an dieser Stelle mit scharfem Löffel
und Desinfektion derselben. Der Wurmfortsatz wird peripher
von der Ligatur abgetragen. Das Mesenteriolum wird mit
2 Seidenligaturen abgebunden und abgeschnitten. Durch
die Katgut- und die beiden Seidenfaden wird der Stumpf
der Appendix außerhalb der Bauchhöhle fixiert gehalten.
Abtragung des Bruchsackes, Reposition des übrigen Bruch
inhaltes. Aus der Bauchhöhle quillt reichliches seröses Ex
sudat. Jodoform-Gaze-Tampon neben dem Stumpf der
Appendix in die Bauchhöhle.
Naht über dem Tampon. Verband.
7. IV. Allgemeinbefinden befriedigend. Mehrere Male
Stuhlgang.
12. IX. Nähte werden entfernt. Der Tampon ist bereits
vorher entfernt worden. Primäre Heilung. Stuhlgang.
15. IX. Wunde ist geschlossen.
19. IX. Pat. wird als geheilt entlassen.
*
Zum Schlüße erlaube ich mir, Herrn Geheimrat Prof.
Dr. H e 1 f e r i c h für die freundliche Überweisung der
Arbeit und die gütige Überlassung der Krankengeschichte
meinen verbindlichsten Dank auszusprechen.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.