138
Georgios Kedrenos (um die Mitte des 11. Jh.): a I
179 wird Bezug genommen auf des G. „Suvo^S iatopowv“
tome II. p. 332/3 über Theophylaktos.
Gregorios von Nazianz (um 325—389): Bezug ge
nommen wird auf:
1) Oratio III (xoaot TouAiavou ßxat/iw; avjXttoataxos
toöxgc).
a) a I 183/4, wo B. sagt: „G. avoit reproche ä
Julien sa mauvaise mine, la forme de son
visage, et les autres defauts de son corps, dont
il n’estoit pas toutefois coupable. On pourroit
disputer si en cela ce Sainct Orateur a bien fait
ou non.“
b) a II 329, wo es heißt: ,,G.. .en sa premiere in-
vcetive contre Julian appelle Constance Prince
(527, v. 290 sqq.) tres-divin, bien que ce tres-
divin Prince eust persecute les Fideles....“
2) Oratio XX „iig Baai'Xetov . . . emxdccptog.“ a II 577
(p. 318 C.)
3) Oratio XXVIII (p. 485 B.) — a II 300.
4) Epistolae ad Themistium (Epist. 139, 140..) al 214,
672 und a II 288 (s. o. Themistios S. 71).
Ferner wird noch Bezug genommen auf G. a I 211,
wo der Text lautet: „Vous avez leü les Dialogues de G., et
par consequent vous s<;avez que toutes les ames ne sont pas
purgees de la mesme sorte. II y en a qui passent par le
feu, d’autres qui endurent dans la glace, et l’extreme froid
n’est pas moins instrument de la Justice divine que l’ex-
treme ohaud. . . “
Genannt wird G. außerdem: a I 192 und 560.
Hieronymus aus Stridon (331—420): a II 254/5
führt B. ein Citat aus H. „Commentarium in Osee“ (ed. Migne
t. VI, 41) an über „Galli Cybeles“, indem er den Irrtum des
H. bezw. der Deutung des Wortes „Galli“ eingehend be
spricht. B.’s Worte lauten: „....son opinion me semble
remarquable par singularite, et je ne croy pas que personne
ait dit devant luy que les Romains se voulant venger de la
prise de Rome contre les Gaulois, prissent des gens de cette

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.