— 121
Dichterin de Schurmann mit dieser Römerin. An erstge
nannter Stelle heißt es: „Je ne pense pas que cette S. que
Martial a si hautement louee (X, 35, 1 und 38, 1), en fist de
plus heaux ni de plus Latins (vers) — als die Holländerin.“
Servius Sulpicius Rufus, (Jurist 105—43 v. C.): Über
des S. Trostschreiben an Cicero (Cic. ad Fam. IV, 5) han
delt B. in zwei längeren Abhandlungen, indem er einerseits
den Verfasser einer Unklarheit, Ungenauigkeit wegen tadelt
(a IE 667/9), andererseits aber ihn wegen seiner herrlichen
Schilderung der Ruinen Griechenlands lobt (a II 412 lautet:
„je soustins qu’il y avoit un Article qui yaut un Livre, que
j’ay aime des ma jeunesse, et que je ne puis encore assez
estimer“).
S. wird ferner genannt : a I 668, a II 466, a II 2 59.
Aurelius Symma'chus (um 345—415 n. C.): S. wird
von B. als unbedeutender Spätlateiner (a I 528) angesehen;
s. auch a II 47 und 536.
Cornelius Tacitus (um 55—119 n. C.): Citate aus T.
den häufig gegeben:
1) Ann. II, 41 — a II 18 und b 694,
2) „ IV, 34 — a II 569 (s. auch a I 176),
3) „ VI, 6 — a II 242,
4) „ XIV, 7 — a I 992,
5) „ XIV, 11 — a II 628,
6) Hist. I, 49 — b 773,
7) „ IV, 3 — a I 36, 762,
8) ’Vita Agr. 16, 1 u. and. — a I 256,
9) „Invisa primum inertia, postremo amatur“ —a II638
10) „Pessimum Inimicorum genus laudantes“ — a I
330, a II 166.
Und auch sonst finden wir manche Entlehnungen aus
T., so:
1) Ann. I, 3 über Gaius’ und Lucius’ Tod
— b 694,
I und II, besonders 82/3 über Drusus’
Tod — b 69 4 208 ),
2) „ I, 42 — a II 426,
3) „ II, 47 — a II 78,

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.