45
deckt sieh fast mit der zweiten von N. Eine sichere Erklärung
dieser Übereinstimmungen läßt sich nicht geben; vielleicht trifft
auch hier zu, was Wright über die Entstehung von differierenden
Fassungen ein und desselben Liedes vermutet 1 ), wie sie im 15. und
16. Jh. häufiger sind. “The great variations in the different copies
of the same song“, sagt er, “shew that they were taken down
from oral recitation, and had often been preserved by memory
among minstrels, who were not. only in the habit of vplpn.
tarily or involuntarily modifying the songs as they passed through their
hands, and adding or omitting stanzas, but of making up new songs by
stringing together phrases and line.s, and even whole stanzas, from
the different cömpositions which were imprinted on their memories“.
— So erklären sich vielleicht die beiden verschiedenen Versionen
von N und auch wohl die Verwendung gewisser Strophen und
Strophenteile (sog. „Wanderstrophen“) in N und O. Die Über
lieferung von N mag, nach Angaben der Herausgeber über das
Alter der Hss., etwa fünfzig Jahre älter sein, als die von O; die
Gedichte selbst gehören wohl der zweiten Hälfte des 15. Jh. an,
das jüngere dürfte O sein.
Der Aufbau ist in beiden Stücken etwa folgender: ein Bote
— in N (b) Johannes (cf. Ev. Nie., Bonaventura Cap. 75, Greban,
York- und Towneley-Spiele, it. XI,V, XLVIII und sonst) — meldet
Maria die Kreuzigung; sie eilt nach Golgatha und klagt am Fuß
des Kreuzes; Jesus antwortet.
N liegt, wie schon bemerkt, in zwei Versionen (a und b)
vor, die beträchtlich differieren, schon in Umfang und Reimschema.
Während a 7 einreimige Strophen und als Überschrift nur das in
Weihnachtsliedern als Überschrift und Refrain so häufige “No(w)el“
hat, zählt b außer der zweiversigen Überschrift 8 Strophen,
aaab gereimt; dabei ist der Reim b in allen Strophen derselbe
(viermal “see“ I). Bringt schon die Verschiedenheit des Metrums
Differenzen im Inhalt hervor, so entsprechen sich vollends die
ersten Strophen beider Fassungen nur zur Hälfte; a 5 findet in
b, b 7 — 8 in a keine Entsprechung. Schon oben wurde bemerkt,
') Songs und Carols. 1847. Percy Soc. 23. Introd.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.