Full text: Über die englischen Marienklagen

9 
X,i (herze brich!) cf. U. Vr. Kl. 1312 und Vita metr. 5184. 
Da auch die langen Klagen der Vita, wie der Vergleich sofort 
zeigt, auf dem B.-Tr. 1 ) beruhen, so ist der Inhalt von X (und 
IV, 2—4) wohl für die Vorlage der Versikel gesichert. Zu IV, 2—4 
und X vgl. auch engl. S. 
V cf. A. 69 ff. (besonders 72) cf U.Vr.Kl. 501. Etwas 
den letzten Versen des Versikels entsprechendes finde ich nicht. 
VI cf. A. 167 f. (weniger genau mehrfach U.Vr.Kl.). 
VII und VIII cf. A. 87 ff. und 100 ff. cf. U.Vr.Kl. 726 ff. 
(weniger genau). 
IX, 1 naheliegend, aber nicht in A. und U.Vr.Kl.; 2—4 
cf. A. 83 f.; weniger genau U.Vr.Kl. 709 f. und 719. 
XI cf. A. 152 ff. cf. U.Vr.Kl. 1009 ff. 
XII cf. A. 144 f. cf. U.Vr.Kl. 660 ff. In A. ist in dieser Ver 
bindung der Trennungsschmerz freilich nicht ausgesprochen. 
XIII cf.'A (nicht bei Kribel): O vos filiae Hierusalem, 
una mecum lachrymas fundite cf. U.Vr.Kl. 326 ff. Vielleicht 
beruht der Schluß des Versikels auf A. 51 f. cf. U.Vr.Kl. 532 ff. 
Vgl. übrigens engl. A. 
XIV und XVII kann auch ich nicht ableiten. 
XV, 2 = IX, 2 ff. 
3—4 cf. A. 109 f. cf. U.Vr.Kl. 794 ff. 
XVI, 1 cf. A. 150 f. cf. U.Vr.Kl. 996 f. 
2 = XV, 3. 
XVIII cf. IV, 1. Zu Vers 2 cf. A. 187. 191. 
Eine eingehende Untersuchung der deutschen Mkf, wie sie hier 
nicht am Platze ist, wird vielleicht zeigen können, ob und wieviele 
Zwischenstufen zwischen den Versikeln und dem B.-Tr. lagen. 
Daß der B.-Tr. denselben bedeutend näher steht, als es lat. VIII 
tut, glaube ich gezeigt zu haben. Dies Resultat ist für die vor- 
*) Doch stimmen sie z. T. mit A., z. T. mit Mu. überein, so daß 
auch für sie die zu Grunde liegende Version des Tractats fehlt. Nach Sch. 
(S. 49) wird in der Vita selbst unter den Quellen der h. Bernhard genannt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.