28
4. Halbkürze entsteht infolge von nebenton aus länge und halb
länge und wird mit ~ bezeichnet: dia• rsanike:vesu (nachdruck auf
dim), aber iksa: ndime'vesn (nachdruck auf dem e) = ich bin da nicht
gewesen.
5. Kürze steht vor stimmlosen und stimmhaften consonanten und
entspricht alten kürzen und alten längen, die gekürzt sind. Kurz sind
auch r, 1, W, n, tt-
6. Überkürze. Überkurz sind der svarabhaktivokal a, « und die
zweiten und dritten componenten der diphthonge und triphthonge. 1
C. Historische darstellung des lautstandcs.
I. Der vocalismus.
I. Die vocale der Stammsilben,
a) Die kurzen vocale.
§ 16. a.
1. Fö. a enlspricht wg. a:al, ales (afr. al, ags. eal) all, alles, al
schon, al in alhy wie auch immer, alhohf wer auch immer; an (ags. cened,
ahd. anut, mit) ente, amn (afr. arm, arm, ags. earm) arm, arsv
(ahd. arbeo, erbö) der erbe, arviri (ahd. arbi, erbi) das erbe; ah (got. atta,
ahd. atto) vater, bal (afr. balde, ags. beald) bald, baldgi (got. balgs,
ahd. balc balg, schlauch) unmässig trinken, bahn (ndl. balderen) lär
men, bas (ags. bears) 1. barsch, 2. bitter, sauer, bavh (me. babelen,
ne. to babble, ndl. babbelen) schwatzen, schnell sprechen, blafi (ndd.
blafi}, ndl .blaffen) bellen, blak (ags. blcec, ne. black) tinte, blan (me. ndl.
blaren, ne. to blare) heulen, weinen, bla'rüged (ndd. blarögd, ne. blear-
eyed) triefäugig, bra'kvedr (ndd. brakvätf, ndl. brakivater, ne. braclcish
water) salzwasser, draxt (mndd. ndl. dracht) traeht, falle (ahd. falcho)
falke, farm (ahd. farawa) färbe, farmi, farvi färben, sdp'pfardv kitt,
flap (mndd. vlabbe, ndd. flap) hängende lippe, schnauze, gast (ahd. as. gast)
bursche, gesell, joyga’st Jüngling, gnadri (ostfr. gnarren, ndd. gnadpn)
murren, gnadrig mürrisch; haki (ags. haccian, afr.hakia) hacken, hahm
(ags. healm) halnj., hals (afr. hals, ags. heals) hals, halsi die segel nach
der anderen seife wenden, a'mhalsi eigentlich den hals wenden, um
halsen, d. h. einlenken, zurücknehmen; hard (afr. herd, ags. heard) hart,
hardi (afr. hardia, ags. heardian, ne. to harden) aushalten, hardig ab
1) Damit die Bezeichnung überkürze nicht irreführt, sei hervorgehoben, daß
der quantitätsunterschied zwischen kurzen und überkurzen vocalen sehr gering ist.
In diphthongen, triphthongen und a und n bleibt sie unbezeichnet, sonst wird sie
durch ^ gekennzeichnet

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.