146
En vain d’un coup si rüde espera revenir,
Et sur ses brodequins ne put plus se tenir.
Tel fut chez nous le sort du theätre comique.«
§ 182. B. sollte nur zu sehr Becht damit behalten, daß
die durch Moliere’s Tod verwaiste Komödie sich auf lange
Zeit nicht von diesem Schlage zu erholen vermögen würde;
denn bis auf unsere Tage erreichte sie die klassische Voll
kommenheit nicht wieder, die ihr Moliere einst gegeben hatte.
B. gehörte auch außerdem keineswegs zu denen, welchen die
Erkenntnis von der Größe Moliere’s vielleicht erst nach dem
Tode desselben zuteil wurde, er zählte mit zu den begeisterten
Verehrern des lebenden Dichters, die Moliere sich schon
bei seinen ersten Lustspielen gewann. Stances ä Moliere.
VIII. — Stances ä M. Moliere sur sa comödie de l’Ecole des
Femmes que plusieurs gens frondaient.
1663.
En vain mille jaloux esprits,
Moliere, osent avec mepris,
Censurer ton plus bei ouvrage:
Sa charmante naivete
S’en va pour jamais d’äge en äge
Divertir la posteritö.
Que tu ris agreablement!
Que tu badines savamment!
Celui qui sut vaincre Numance,
Qui mit Garthage sous sa loi,
Jadis sous le nom de Terence
Sut-il mieux badiner que toi?
Ta muse avec utilite
Dit plaisammant la veritö;-
Chaeun profite ä ton ecole:
Tout en est beau, tout en est bon;
Et ta plus burlesque parole
Est souvent un docte sermon.
Baisse gronder tes envieux;
Us ont beau crier en tous üeux

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.