Full text: Die Urteile Boileaus über die Dichter seiner Zeit

143 
fois sa voix.« Von Interesse ist es, an diesem Urteil wieder 
einmal wahrzunehmen, mit welcher Verehrung wie zu unfehl 
baren Autoritäten B. stets zu den Alten emporgeblickt hat. 
§ 177. Viel wichtiger als diese Urteile B.’s ist uns das. 
was B. über die burlesken »Farcen« Scarron’s und seiner 
Nachfolger sagte, besonders deshalb, weil diese Äußerungen 
in bezug auf B.’s Meinung von Moliere interessante Aufschlüsse 
geben. Monchesnay berichtet im Bolseana (S. 472): »M. Des- 
preaux n’estimant point les vers de Scarron, qu’il trouvait 
bas et burlesques ä outrance.« Dieses Urteil läßt sich allerdings 
auch auf die epischen Dichtungen beziehen, die im berüchtig 
ten 8silbigen Vers der Burlesken geschrieben sind. B. hat 
indessen verschiedentlich auch die Scarron’schen Theaterstücke 
erwähnt, indem er sie und ähnliche mit den Moliöre’schen 
verglich, wobei er Moliere stets mit Lob und Scarron stets 
mit Tadel bedachte. Monchesnay erzählt uns eine darauf 
bezügliche Anekdote, von welcher ich die hier allein in 
Betracht kommenden Worte B.’s mitteile. (Bolaeana S. 472): 
»Le roi demandait quels auteurs avaient le mieux reussi 
pour la comedie. »Je n’en connais qu'un, reprit le satirique, 
et c’est Moliere; tous les untres n’ont fait que des farces 
proprement, comme ces vilaines piöces de Scarron.« 5 ) — 
Über den Unterschied, den B. zwischen dem Lustspiel höheren 
Stils und den Farcen machte, ist uns im Bolaeana (S. 473, 
474) ebenfalls die Meinung B.’s aufgezeichnet worden. »M. 
Despreaux, en distinguant la belle comedie des farces, qui 
font souvent plus rire que la piece la mieux conduite et la 
plus remplie de caracteres naturels, me disait qu’il y 
avait deux sortes rire: l’un qui vient de surprise, et 
l’autre qui rejouit l’äme interieurement et fait rire plus effi- 
cacement, parce qu’il est fonde sur la raison: »Car, disait-il, 
l’effet naturel de la raison, c’est de plaire; et quand vous 
voyez sur le theätre une action qui se suit et des caracteres 
heureusement represente, vous ne sauriez vous defendre 
d'applaudir, si ce n’est par des öclats de rire violents, au 
moins par une satisfaction que vous sentez au-dedans de 
vous-meme. Or, les bouffonneries qui excitent la risee ont 
veritablement quelque merite; inais quand on les oppose au 
plaisir que produit un caractere naturel et bien touche, c’est
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.