14
ergriffen, auf die Straße zu entkommen. Binnen 48 Stunden
legte sich der Aufregungszustand, und es trat Genesung ein.
— Rekonvaleszenz — Delirium.
Mir kam es darauf an, noch Beispiele für solche Psychosen
zu finden, sofern die letzteren bei einigen häufigen Erkrankungen
besonders des jugendlichen Alters auftreten, und ich wählte Paro
titis epidemica und Diphterie. Siemerling 1 ) sah nach Parotitis
epidemica bei einem Knaben von 12 Jahren comatös-stuporöse
Zustände mit halluzinatorischer Verwirrtheit, die nach einigen
Wochen in völlige Heilung übergingen.
R. Demme 2 ) berichtet, daß ein 7jähriger, geweckter Knabe
nach Diphterie 3 Monate hindurch schwachsinnig war, stotterte
und wieder nach Art kleiner Kinder sprach, z. B. für: „ich
bin krank“ — Narold (= Arnold) krank sein“. (Agrammatismus
der Kindersprache). Derselbe Knabe hatte einige Monate vor
her schon einmal nach einer mäßig schweren doppelseitigen
Parotitis ebendenselben Zustand durchgemacht.
Kühne 3 ) hat zwei Fälle postdiphterischer Psychose be
obachtet.
Fall I. Ein Mädchen, dessen Alter nicht angegeben,
erkrankte am 7. Tage einer mittelschweren Diphterie, nach
dem 3 Tage zuvor eine Seruminjektion gemacht worden war,
an hochgradiger ängstlicher Aufregung und Verwirrung. Nach
einigen Stunden folgte Beruhigung und für 2 Tage tiefe
Apathie, alsdann ein erneuter Erregungszustand, der sich mit
Zuckungen und Zähneknirrschen einleitete. * Im Anschlüsse
daran entwickelte sich ein stuporöser Zustand, der von allerlei
ekstatischen Erscheinungen begleitet und zeitweise von epilep
tischen Anfällen unterbrochen wurde. Nach 3 Monaten waren
die Erscheinungen allmählich wieder zurückgegangen. Das
Mädchen war insofern belastet, als der Vater Potator war. —
Kollapsdeliriüm.
Fall II. 8jähriger Knabe erkrankt 14 Tage nach Beginn
einer mittelschweren und in Heilung begriffenen Diphterie an
einer ausgesprochenen Hysterie. — Kollapspsychose.
*) Lehrbuch der Psychiatrie von Binswanger & Siemerling, S. 165.
2 ) Schmidts Jahresbericht, Bd. 221 S. 265.
*) Jahresbericht über Neurologie II, 1898.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.