Titel:
Kleine Schriften zur vergleichenden Physiologie und Anatomie und Naturgeschichte gehörig
Beteiligte Personen:
Blumenbach, Johann Friedrich Wikipedia
( 71 )
gethieren schwarz, das arteriöse aber,schien
roth ist.
Im Ganzen genommen ist bei den hie.
ländischen Amphibien das Blut nach Ver-
haltniß ihrer Ernährung verschieden: blei-
cher nämlich bei weniger, von höherer R6«
the bei mehrerer Nahrung. Und läßt man
dieses Blut aus den zerschnittenen Venen,
und setzt eS der atmosphärischen Luft aus,
so erhalt es, indem es zu einer Salbenarti«
gen Masse gerinnt, eine schöne frische Rothe.
Die Elemente des Blutes selbst scheinen
übrigens im Allgemeinen bei den Amphi-
bien und warmblütigen Thieren einander
ziemlich ähnlich zu sein, außer daß man in
jenen bei Vivisektionen immer elastische Lust«
blaschen ihrem Blute beigemischt findet,
welche mit dem in den Venen enthaltenen
* .es-1
Cülbesi i« obfcrv. an«, intorno ,11« Tar-
tarughc S- 60 fg.
Vgl. IVlcr/ I» tl!K. 4« So, de
Pari« arant 1(99 Bd. 3. S.2I0. fg.