C 27 )
Endlich muß auch dieses Unterschiedes zwischen dem bebrüteten Jungen und dem Fötus der Sangcthiere , oder wenigstens dem menschlichen gedacht werden , daß jenes , wenn es völlig reif und ausgewachsen ist , die Schaale , worin es bis dahin ver . schlössen gewesen , selbst durchbrechen und sich einen Ausgang verschaffen kann ; da der reise menschliche Fötus , hergegen nicht das Mindeste dazu beytrggen zu können scheint , sich aus dem Gesangniß de ? Gebärmutter herauszuwinden .