, < IZ6 )
Zunge hervor , deren ich schon vier und dreißig am Leben und sehr lebhaft sehe .
Aus dieser merkwürdigen Beybachtung laßt sich zweierlei folgern ,
1 ) Daß sich die Salamander ein , ander wirklich begatten , und das Mann , chm nicht bloß , wie bei den Wasser ei» dexen , die weiblichen Eier befruchte , wen« dich gelegt , sind .
2 ) aber , daß die Salamander hierin eben so beschaffen sind , wie die Hü . ner , 'welche , wofern sie einmal von dem Hahne Keschwangcrt worden» obwohl nicht «N volles Jahr lang , ( wie Fabricius von Aqvapendente * ) meinte ) doch nach des sorgfältigen Reaumu r's * * ) Beobachtung , bis zur fünften Woche nach der Trennung von dem Hahne fruchtbare Eier Kgev .
' t :
» ) formatione ovi et pulli * * ) Are de faire eclorre des oifeaux domeftiquet
lkh' - - S . Z - 7 fg . 2 , »