( 134 )
die Frische und Kröten , bekommen eine äußerst große Menge von Jungen , Ei - «ige Arten dieser Thiere legen an tausend Eier und darüber auf einmal .
So viel ich bis jetzt weiß , find die Am« phibien insgesamt Eierlegende Thiere .
Denn obwohl die Vipern nachVar - ro ihren Namen von lebendig gebaren ( a vivo partu ) erhalten haben , so sind doch dte Fötus , welche sie gcbaxen , nicht bloß , sondern obsck'on ausgicbildet , dcch noch in ih« ren hantigen ovalen Hüllen enthalten , un« gefahr wie bisweilen eine sogenannte trock« ne Geburt hei der menschlichen Niederkunft .
Eine fast ähnliche Beschaffenheit hat eck mit der tzeburt der Salamander . Auch diese berühmte Eidexe bringt sehr zaxte ovale Bläschen hervor , die man mit den Blasen - Würmern ( hydatideO vergleichen konnte . In diesen Bläschen aber sieht man dasgan - je Thierchen von der Größe einerMze deut - lich liegen , das beinahe im Augenblicke der