< «8 )
- frdt«n ist es bekannt , daß sie . wenn man - ihnen die Kinnbacken auch ganz fest menschnürt , und die Nasenlöcher versiegelt , demungeachtet über einen ganzen . Monath leben können' ) .
» ! ; ' _ ' ' ■ ' ■ . i . •
Hierher fann man auch die sonst rath« selhaften aber doch nicht abzulaugnenden Beispiele von Kröten rechnen , die man bisweilen in dichten Baumstammen , oder was noch wunderbarer und fast unglaub» lich scheinen konnte , in Marmorblocken oder andern Steinen gefunden hat * * ) .
5 ) Mery a . a . O . G . - 7C . fg .
Aergl . Baglivi Gt , »«r . S . 460 . Zeidn» ? Ausg . im ,
» * ) Von de» tahlreich - n Beispielen in beider Art will ich nur wenige amubren .
Man vergleiche t B . des Selbkbevbachter«
Luid lithophylac . Eritann , © , Iii ,
I# Cat bei Alleon du Lac in den Me - langes d'hifloire naturelle Bd - j © . 9J . sg , The Gentleman'« Magasine Bd - Z6 . 1756 . ® .
, U , sg . S4® . fg .
r