46
nach Jahresfrist sich wieder zeigen . Schoepf * ) erzählt , dafs ein Landmann hei Frederictown in Nordamerika , im Juli von einer Klapperschlange gehissen , und auf jährlich um diese Zeit von einem Fieber befallen worden sey ; auch Carver * * * ) spricht von der lichen Rückkehr der Zufälle nach dem ersten Bifs . Ob eine solche periodische Rückkehr der Zufälle auch nach dem Bisse der tollen Hunde zuweilen Statt findet ? Thatsachen sind mir bis jetzt nicht bekannt . Könnte uns diese periodische Rückkehr nicht auf die Idee leiten , dafs diese thierische Gifte - als die höchsten Produkte des Thierreichs in einem uns unerklärlichen Zusammenhange mit dem Thiere , welches es secernirte stehn , wenn es auch schon einige Zeit auf einen andern Organismus übertragen worden ist ? Ist nicht das ruhigwerden des jungen Weines in den Fässern , zur Zeit wenn die Säfte in die Reben steigen oder wenn der Wein blüht , ein ähnliches Phänomen , welchem derselbe Grund unterzuliegen scheint ?
Die in den bestimmten Jahreszeiten renden Krankheiten , machen die Winter - Sommer - Herbst - und Frühlingsconstitution aus ; hitzige Fieber sind im Frühlinge und Herbst zur Zeit der Tag - und gleichen häufig . Blutspeien , Lungensucht , die ersten Anfälle des Podagra , stellen sich gewöhnlich in den an den Winter angrenzenden Frühlingstagen ein , so wie Hautausschläge und andere frieselartige Krankheiten dann erscheinen . Scropheln kommen oft im Frühjahr
* ) S . dessen Reise durch die vereinigte Staaten von Nordamerika . Tneil I . pag . 4^4 *
* * ) S . dessen Reise durch die innere Gegend von Nordamerika ,
pag . 399 . Rust's Magazin . Jahrgang 1822 . Aus einer anmerkenden Zeitschrift von Heusinger mitgetheilt .