Titel:
Über den Rhythmus in den Lebenserscheinungen
Beteiligte Personen:
Straus, Heinrich Wikipedia
43
nicht allein die Verhältnisse der Se- und Excretionen in
den verschiedenen Jahreszeiten gegen einander, sondern
wenn man die Menge der in den Wintermonaten mit
den in den Sommermonaten ausgeleerten Stoffen ver-
gleicht, so findet man dafs in den letzern 142 Unzen
etwa 12 $ mehr ausgeleert ward, im Winter also eine
Gewichtzunahme von 12 $ Statt finden mufste. Diese
Versuche, die Medicina statica betreffend, so wichtig
sie sind, stehen noch zu einzeln da, und verdienen von
Physiologen mehr beachtet zu werden. Vom Pulse zu
den verschiedenen Jahreszeiten, bemerkt Schwenke
dafs er im Wintergrofs, langsam, nicht selten hartsey,
im Frühling grofs, etwas schnellerund schwächer, im
Herbst langsamer und weicher sey °°). Dafs der Schlaf
im Winter länger sey als im Sommer, ist schon oben
bemerkt "Wörden. Merkwürdig sind die Fälle einer
periodisch wiederkehrenden Schlafkrankheit beim Men-
schen, die dem Winterschlaf der Thiere gleicht. Samuel
Clifton schlief am 1 7- August bis zum Januar. Ein
Dachdecker aus Holland, schlief vom 24. Juni bis den
23. Juli, erwachte, trank, und schlief wieder bis zum
11. Januar, erwachte dann wieder auf 24 Stunden,
und schlief bis zum 22. Februar, wo der Schlaf noch
nicht vorüber war.
Schon im lten Theile sahen wir die Wichtigkeit
des Standes der Sonne auf Begattung, Vennehrung
u.s.w. bei Thieren; wir sahen dafs das Weibchen
mehr wie das Männchen, hierin an eine bestimmte
Jahreszeit gebunden ist. Der Mensch scheint von diesen
*) S. dessen Iamatologie. C. 3. pag. 35.
S. Gruner* Semiotice. Physiol, et patliol. gener. complect,
pag. ill.