42
allgemeinen Naturgesetzen sich fügen mufs . tion und Generation , Zeugung des Individuums , Zeugung der Gattung , als das pflanzliche Leben im Menschen , werden wir am deutlichsten diesen Rhythmus befolgen sehen . Besonders deutlich zeigt sich dieser wiederum in Krankheiten die den Menschen demThiere nähern , indem sie niedere , bei Thieren normale formen im Menschen darstellen und ihn defshalb den cosmischen Einflüssen näher rücken . So wie wir im täglichen Rhythmus ein Steigen und Fallen , eine lution und eine Involution sehen , so finden dies auch im jährlichen Rhythmus Statt . Da die Reproduction im Winter , wie in der Nacht gesteigert ist , ist defshalb der Körper im Winter schwerer . Ponderis augmentado fit in principio autumiii , diminutio in principio aestatis , aestate corpora temperata sunt minoris ponderis , quam hieme , tribus libris circi ter . Sanctqmus . John Lining00 ) der genaue Versuche an sich selbst über die Gewicht - , Zu - und Abnahme in verschiedenen Jahreszeiten , und über das Verhalten der Se - und Excretionen in denselben anstellte , fand , dafs er im Januar am meisten , 177 im October am wenigsten 159 ß " wog . Aus seinen übrigen Versuchen ist folgendes das allgemeine Resultat : die Urin secretion war im Februar am stärksten und trug 2334 Unzen , im Juli am geringsten 1152 Unzen . Die Perspiration hatte im September ihr Maximum reicht , und betrug 2312 Unzen , im Januar ihre mum , und betrug 1118 Unzen . Die Excretio alvina , hatte im October ihr Maximum 226 Unzen , im Februar ihr Minimum 96 Unzen . Man sieht hieraus
* ) S - Stark a . a . O .
Philos , transact . Y . 1743 - pag - 49l uní * ^ l74^ * Paß» 3i8 .