Titel:
Über den Rhythmus in den Lebenserscheinungen
Beteiligte Personen:
Straus, Heinrich Wikipedia
25
wird es nicht auffallend seyn wenn er findet, dafs die
der Respiration homolog wirkende Einflüsse, Licht,
Tag, Sommer, Tropenländer, die Absonderung der
Pigmente und das Leuchten begünstige, während die
derselben heterolog wirkenden Einflüsse, Dunkelheit,
Nacht, Winter, Polarländer dieselben vermindern; es
wird ihm klar seyn, warum die Expansionsseite der
Rücken im ganzen Thierreich der gefärbtere, die Con-
traktionsseite, der Bauch der ungefärbtere Theil seyn
müsse; warum der Mann gefärbter (behaarter) das Weib
farbenloser (glätter) sey "')•
*) S. Heusinger, Untersuchung über anomale Kohlen-und
Pigmentbildung. Leipz. 23. S. 35.