Titel:
Säcular-Feyer der Stadt- und Landgemeine zu Glückstadt
Beteiligte Personen:
Witt, Johann Gottfried Wikipedia
76
Katholiken in und nm Kiel die Erlanbniß erhalten,daß der Eine derselben sich dort aufhalte«
darf. Nach RendSburg reiset der Hiesige jährlich einmal mit freyer Fuhre, um dort Gottes-
dienst zu halten. Der lejthin nach Bremen versetzte Herr P. Bernhard Friemann hat durch
seine tolerante und frenndschafiliche Gestnnnng sich feinen Bekannten sehr angenehm ge-
macht. Seinem Andenken fep diese Zeile gewidmet.
DieIndkna^nieine, welche ans 19 Familien und obngefahr i2vSeklen besteht,hattt
»vr 17 Jahren das besondere Schicksal, vaß an einer faulfieberarligin Epidemie L Familien
ausstarben. Seitdem sind die leiten Portugiesen von hier gezogen.
C. Preise der Lebensmittel im Jahr 1800.
Nach der lezteu Angabe (December 1800) galt der Nocken die Tonne 20 Mk. bis
2oMkl.i2ßl.; der Weizen 2Lbls zo Mk.; die Gerste 12 bis iz Mk>; der Hafer 7 Mk. bis
?Mk. 8ßl.; die Bobnen 16 bis ijjMk. Der Buchweizen, welcher in viele» Jahren nicht
so schlecht gera'hen ist, ward imInniuS zu 21 Mk. die Tonne angegeben, die Erb,e» im März
zu 17 bis 18 Mk. Die Wintergärsie war fast ganz verfroren, daher wurde viel Hafer ge,
säet, und er gerieth ungemein.')
Meis, das Pfund
Hirse, ■.
Weiße Bohnen,
Kaffee, t
Zucker, t
Butter, i
Fleisch: Rind,
1 Kalb«
8- 9ßl. Fletsch: Hammel- )
5ß>- ' Schwein- (
6- 7ßl. t Gäuse- t t
20:226). Milch, die Kanne >
i5-2oßl. Eyer, das Stück
10,15 gl. Eiue Ente t t
4'5z ßl. Ein Huhn ,
4: ?ßl. Kornbranntwein, die Kanne
4- 6stf.
7> 8ßl.
6 gl.
2ßl.
\i ißL
28-Z2ßl.
16:24 jil.
20 ßi.
In den früher» Zeiten des Jahrhunderts hatte man folgende Kornpreise:
Jahr.
1784
1776
,740
1699
W-izen.
iz: 15 Mk.
7 Mk. 12 fjf,
iKMk.
mit dem heutigen vhngefähr gleich.
Rocken.
izMk.
5Mk.
izMk.
16 Mk.
Winiergetste. Hafer. Bohnen.
8Mk.4ßl. 6: 8 Mk. ioMk.8ßl.
zMk. iMk. 15 ßi.
8'Mk. 12 ßl.-) 6Mk.
6Mk. folglich war der Preis damals
11. Nachrichten vom Jahrhundert.
Die Lanzler des i 8 t»n Jahrhunderts.
Herr Geh. Conf. ieeal»- und Landrarh Johann Herr Lammerherr und Amemann zu Stein-
Hugo von Lenke, auf Fresenburg,
17c».
seif bürg, Rochu, Friedrich Graf zu Lynar,
seil »742.
>) Da» SpinrRockenmehl hat 21--4ßl. z daspfund de, besten Weizenmehls?-4 ßl.;
die Ranne Gerstengrüye 7 gl.; das Pfund Perlgraupen 7-s ßl>; di-Ranne Hafer-
grüye 5 ßl.; die Ranne Suchweizengrüye i»-i2ßl.; xetbe «rbse» die Ranne 10-
11 ßl., graue 7 ßl.; da» Pfund Buchweizenmehl 4 ßl. gekoster.
0 Um Pfingsten 1740 so» man vi« Tonil« Wintergerste sogar mit k» Mk. bezahle
haben.
/