thümcr der Rationen blickten , und Dunkelheiten der grauen Vorzeit für den Wißbegierigen erhellten , erkannten , daß Abul' Casem Mohammed zu den außerordentlichen Menschen gehöre / die nur selten erscheinen , zu den grösteu Leuten , die die Ge« schichte kennt .
Freilich macht der Mangel an gleichzeitigen Schriftstellern , der Enthusiasmus seiner Anhäm ger , der bittere Haß seiner Zeitgenossen , eine getreue Erzählung von seinem Leben äusserst schwer : indessen kann der Versuch einer aus den besten Quellen geschöpften Darstellung , dem Forschenden nicht unwillkommen seyn .
Ich übergehe den Propheten * ) , ohne , alS Lehrer seinen Werth zu verkennen , bewundere den originellen Mann , den Helden , verehre den Stand' haften , den Erhabenen , und beherzige in Hinn» ficht seines Glaubens an eine göttliche Begeiste , rung und Sendung die Worte eines Weisen , in
seinen
♦ ) S . Nachrichten und Bemerkungen über den Algier« schen Staat . Altena 179« . Im sten Theil , wird Alles waS für und wieder Mohammed als Prophet und ReligionSstifter gesagt werden kavn , ausführlich und kritisch abgehandelt . -