Titel:
Abul' Casem Mohammed
Beteiligte Personen:
Rehbinder, Johan Adam Wikipedia
74 .
Traetat, den er an Mohammed sandte, wort»
er schrieb: Wir wollen unS den Erdkreis theilen,'
die Hälfte für mich, die andere für dich. Indeßen:
da die Anmaßungen deS Prinzen von Jemana
nicht von gleichen Talenten unterstützt waren, ver,
schwand er bald vom Cchauplaz.
Zwischen den Musullmännern und Arabern
herschte nun ein allgemeiner Friede. Die mächtig,
flen der letztern waren überwunden, die übrigen
zu schwach um erwaS zu unternehmen. Die ganze
Halb-Insul vom Arabischen bick zum persischen
Meerbusen, daS Land Jemana ausgenommen, er-
kannte MohammedS Oberherrschaft. Unterrichtet,
daß die Römer sich rüsieten, machte er einen Kreuz«
* #
Zug nach (Strien bekannt, wozu vermögende Musull«
männer freywillige und wichtige Beysieuern dar-
reichten *). Ali ward zum Stadthalter in Medina
ernannt, und Mohammed führte selbsi seine Trup«
pen nach Damasch. Dem Abulfeda zufolge besian-
den
• i
Abubeler gab sein ganzes Vermögen. Otman lieh
?co Cameelc lumFeldzuge schlachten, und gab über«
tieß IOOO Solidot aurcof. Ein Solidui wog den 6t(U
Theil einer »lnze, und die Summa betrügt zü6?gttb.