Titel:
Abul' Casem Mohammed
Beteiligte Personen:
Rehbinder, Johan Adam Wikipedia
f
sind gefallen?, aber ein Krieger, der das Cchwerd
Gottes ist, crgrif die mit Blut bespritzte Fahne,
und zwang das eigensinnige Gjüct sich für uns zu
erklären. Um die Wehmut deS Dolcks aufs höchste
zu spannen, redete er von den Leichnamen der
gefallenen Helden. Oer Körper desIaffars, sagte
er, war mir Lanzenstichen bedeckt. Sein Echicksahl
ist beneidenswerth. Er wird, zwei Flügel erhal-
ten, und den unermeßlichen Raum des HimmelS
durchstreichen, wo ihm unaussprechliche Vergnü»
gungen zu Gebote stehn.
* Die Dichter sagten vom Perikles, daß die
Güttinn der Ueberredung ihren Siz auf seine Lippen
hätte," und der Athenienser verdankte eS vorzüglich
seiner Beredsamkeit^ das er beynahe 40 Jahre,
einen auf seine Freiheit eifersüchtigen Staat, nach
feinem Willen lencfte, und 15 Jahre fast despotisch
beherschte. Der Araber kannte die Zauberkraft
der Zunge so gur wie der Grieche, und wäre er
jemals genötigt gewesen sich zu entfernen, so
,
würde Medina den Propheten, so wie Athen den
Vertrauten der Aspasia, zurückberufen haben.
Neue Begebenheiten veränderten die Freuden«
und » Trauer Scenen , womit Mohammed seine
Anhänger, seinen Absichten gemäß, zu unterhalte»
.. wüste.