Müssen . besser d deines hne sich klarung Alt zu a , und folgende jähriger Araber n die er aft und oder sich teMän« $ durch
enSol« sie sich Mekka t ward Medina
Waffen , friedliche Mediner aren
5 *
waren jetzt die Juden . Sie besaßen verschiedene feste Städte , und waren stets mit den feindlichen Arabern verbunden gewesen . ' Die Unmöglichkeit sie zur Annahme des ISlamS zu bewegen , vorzüg , lich aber ihr heüntükischcs Betragen , erwcck : e den Entschluß sie gänzlich ju unterjochen . Zwei jüdisch Schlüßer / Naem und Camus , wurden eingeno men . Der Juden - Oberhaupt , Kenana , hatte si mit den reichsten und mächtigsten der Gegend na Kaibar begeben , und eine Festung , welche die Stadt beschüjte , ward . Kvn dem jüdischen Gener Marhab tapfer verchejvtgt , Zwei musulmannische Generäle , Omar und Abubeker , versuchten es zu stürmen , wurden aber mit Verlust zurückgeschla - gen , und man war genötigt es zu belagern . Zu ihrem Unglück willigten die Juden in einem da , mals so üblichen Zweikampf . Marhab und Ali traten hervor . Ersterer ward erschlagen , und die Vestung ergab sich . Mohammed rückte selbst ein ,
0
uud vermutete nichts weniger als die Rache eines WeibeS . Eine Iüdinn Namens Zainab , welche einige für des erlegten MarhabS Schwester halten , fand Gelegenheit ein Stück Lam . Fleisch das , dm Medinern vorgesetzt werden sollte , zu vergiften . Kaum hatte Mohammed einen Bissen in denMun»
O 2 genom ,