Titel:
Abul' Casem Mohammed
Beteiligte Personen:
Rehbinder, Johan Adam Wikipedia
36
feiner Rückreise zeigte man ihm den Graben/
worin» Mohammed die erschlagenen KoreiShiten
Halle werfen laßen. Zwo seiner Enkel, Otba und
Schetba waren hier gefallen. Alle Leidenschaften
• • ■ ' * •
sind in einem heißen Cllmate auf daS höchste ge-
spannt. Eine tiefe Schwermut durchdrang Onu
• . . w • »
vias' Herz, der Araber sang folgende Elegie/ und
erblaßte bald darnach.
# • »f » 1 ^
• • * . «. 0 m
Tranern wil ich um Ed'le, um Sühne
*
der Ed len, mit ruhmwürdigen Thaten ge»
ziert,, so wie die Taube klagt auf den belaub-
ten Zweigen deck Baumes Aick, oder auf einen
• . ' '
schwankenden Ast, wann, sie späte mit ihren
Gefährten, zum öden der Jungen beraubten
Neste ächzend zurückkehrt. So stimmen zur
Trauer» Klage, alle weinende, betrübte,
klagende Mütter. Ach! da fielen sie bei
r .
Bedr nndQnkod, die Heerführer und Häup-
ter deSVolcks, Innglinge und Greise, Schi»
ne und Kraftvolle, der Feinde Schrecken,
reich an großen Thaten. Welchen trüben
Anblick gewährt daS Thal Mekka. Von
allen Cicjichfcn Gefilden allem au Helden
leer!