Und gerade dieser Zug ist es nun , der an einer anderen Stelle eine Parallele findet , welche uns sofort einen werthvollen Anhalt gieht zur Beantwortung der weiterhin noch besonders zu behandelnden Frage nach dem Ursprung , von dem wir die templerische Geheimlehre herzuleiten luiben werden . Genau das hier für den Tempelherren - Orden wonnene Resultat hatte sich der Inquisition ergeben als einer der Cardinal punkte in der Lehre der albigenser Ketzer . ' ) Diese Lehre von einem die sichtbare Welt beherrschenden unteren Gotte , welche wesentlich zum Sturze des Tempelherren - Ordens beitrug , war nach nicht eine neue , war nicht etwa erst in diesem Kreise entstanden , sondern war älter als ein Jahrhundert .
In dem , was wir bisher als Inhalt der templerischen Geheimlehre nachgewiesen haben , ist also noch nichts speci fistili Templerisches , sondern diu in dem Orden gepflegte Häresie erscheint bisher einfach als in ihren Grundzügen identisch mit der aller Katharer . ' ) Aber doch nur in den Grundzügen ; dieselben haben in dem Orden der Tempelherren im Laufe der Zeit eine eigenartige bildung erfahren , so dass sich schliesslich auf dem gemeinsamen Boden katharischer Häresie überhaupt allerdings eine speci fisch templerische Häresie entwickelt hat .
Wenn nämlich nach dem bisher Angeführten die Tempelherren , wie alle Häretiker , ohne Frage Dunlisten waren , so bekennen sie sich doch nicht zu dem schroffen Dualismus , auf dein die Lehre der mohamedauischen Secte der Ismaelier» ) beruht , mit denen man sie wohl in Verbindung zu bringen versucht hat , 4 ) denn von einem Kampfe der beiden einander dualistisch entgegengesetzten Gottheiten und der beiden von ihnen gehenden Welten , wie ihn die Ismaelier lehren , ist bei den Tempelherren auch nicht die geringste Spur vorhanden . Aber ebenso wenig fällt der templerische Dualismus zusammen mit dem der Manichäer , welche zwei , einander zwar nicht feindliche , aber doch durchaus getrennte , in keiner Weise mit einander verbundene oder auf einander wirkende Gottheiten und diesen entsprechend zwei ebenso absolut ausser jeder Verbindung stehende
1 ) S . Limborch , Ilist . Inquisition . 132 .
2 ) Die katharische Lehre ist systematisch dargestellt von C . Schmidt a . a . O . II . 12 ff .
3 ) Vgl . Qbcr sie de Sacy , Mémoire sur la dynastie des Assassins in den moires der Pariser Acad . IV , 72 ff . ( 1818 ) , und die Abhandlung von Guyard im Journal Asiatique 1877 , p . 344 ff .
4 ) Kundgruben des Orients VI , 39 ff .