VI



Seite
herren - Ordens im Orient S . 2' . ' . Der Ausgang der Kreuzzüge eine Niederlage de» Christenthums gegenüber dem Islam S . 22 . 23 . Sirvente eine» Tempelritters S . 24 . Die Schuld daran wird der Kirche , dem l'npstthum beigemessen S . 25 . Man entfremdet «ich daher immer mehr der Kirche und dem l'npstthum S . 26 . 27 . Wcshulh die Kirche gegen den uls häretisch gekannten Orden nicht schritt S . 28 . 29 . Der spätere Process gegen den herren - Orden und die Acten desselben S . 29 . 30 . Die Schuld des Ordens ist unzweifelhaft erwiesen S . 31 . 32 19—32 IV» Uebler Ruf des Tempelherren - Ordens im munde S . 33 . Wegfallen des Noviziats S . 34 . Weglassung der Sacramentalworte bei der Messe S . 35 . volles Treiben des Ordens S . 3C . Herausfordernde Haltung S . 37 . Philipp der Schöne von Frankreich und »eine ziehungen zu dem Orden , der ihm politiseli feindlich und gefährlich ist S . 39 . 40 . Die fünf Huuptpunkte der klage S . 40 . 41 . Der Orden ist in denselben los schuldig S . 42 32—42
V . Beweis für die Kxistcnz eines geheimen Statuts im Tempelherren - Orden S . 43—48 . Wie dasselbe bei der Untersuchung hat verborgen bleiben köuneu S . 48 . Wichtigkeit des im Orden herrschenden ( iebrauchs , nur Ordensklcrikern zu beichten S . 48 . 49 . Der Orden hat die meisten Beweise seiner Schuld rechtzeitig beseitigt
S . 49 . 50 42—50
VI . Zeugnisse für dusSehuldbevv usstse i ii vielerTempel - herren S . 51 . 52 . Inhalt der häretischen Lehre des Ordens : Dualismus lind Glaube an einen oberen und einen unteren Gott S . 53 . Leuguung der Gott - Ii e i t C h r i 81 i S . 54 . 55 . Der tcmplerische Cultusgiltdem unteren Gotte , dem Schöpfer der Materie S . 56 , der aber nicht ein Feind des oberen Gottes ist S . 57 .
Diese Lehre stimmt mit der der Albigenser S . 58 , nicht der der Ismaelier und der Munichäer S . 58 , ist verwandt mit dem Dualismus der Bogomilcn S . 59 , ist
aber nicht doketist iseli S . 59 . ( »0 , leugnet die werdung Christi S . 60 , sondern verwandt mit der Lehre
der Luciferianer S . 61 . 62 . Die Umgürtung mit der Schnur S . 62—64 . Die schamlosen Küsse S . 64 . 65 . Handhabung von Beichte und Absolution im herren - Orden S . 65—69 51 - - 69